Die Schauspielerin

„Der wahre Schauspieler ist von der unbändigen Lust getrieben, sich unaufhörlich in andere Menschen zu verwandeln, um in den Anderen am Ende sich selbst zu entdecken.“
(Max Reinhardt)

Ellen Gödde als Schauspielerin

Schauspielerin zu werden war seit meiner Kindheit mein größter Wunsch. Die Eltern wollten, dass ich etwas „Seriöses“ studierte. Diesem Wunsch kam ich nach.

 

Während meiner  journalistischen Ausbildung im WDR - Fernsehen legte ich vor der Genossenschaft Deutscher Bühnen in Düsseldorf die Eignungsprüfung für Schauspieler  ab. 

 

Ende der 60er Jahre bewarb ich mich bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen und sprach für eine Rolle in „Die chinesische Mauer“ von Max Frisch vor. Fast drei Monate lang spielte ich unter der Regie von Dietrich Haugk die Rolle der Maria Stuart. In der Persiflage auf den Fernseh-Film „Das Halstuch“ von Francis Durbridge wirkte ich mit.

 

Eine Zeit lang konzentrierte ich mich ausschließlich auf meine journalistische Laufbahn in Hörfunk und Fernsehen.

 

Erst im Jahre 1995  hatte ich wieder Kontakt zum Schauspiel, als ich zu einem Casting für die tägliche RTL-Fernseh-Serie „Unter Uns“ gerufen wurde. Für zwei Wochen bot man mir die Rolle der Lydia Zillenbach an. Aus zwei Wochen wurden 16 Monate.

 

 


Workshops

Körperarbeit und Stimme

 

Prof. Renate Köper, Köln

Schauspielworkshop

 

Christiane Bruhn, Köln

Schauspielkurs

 

Comedia Colonia, Köln

Improvisationstheater   Peter Hänel, Düsseldorf

Schauspielworkshop

 

Theaterakademie, Köln

Camera-Acting 

 

Jerry Gayle, N.Y.